Schülerbrief-Schulsozialarbeit

                                                                                                          Landsberg, 08.04.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Wir durchleben gerade eine ungewöhnliche Zeit. Wenn ihr nicht mehr die Schulbank drückt, sondern euch eure Zeit selbst einteilt, Aufgaben selbst plant und den Ablenkungen des Internets widerstehen sollt, könnte das Stress und Ärger zu Hause verursachen und die aktuelle Situation in der Familie noch weiter verschärfen.

Konflikte gehören durchaus zum Alltag dazu, sie dürfen jedoch nicht in Gewalt ausarten.

Zur Gewalt gehört  nicht nur Schlagen oder Treten  sondern auch das absichtliche Beleidigen, Bedrohen, Bloßstellen direkt oder per Internet / Mobiltelefon.

Was könnt ihr dagegen tun? Sucht euch Hilfe!

Auch wenn  zur Zeit der normale Schulbetrieb nicht durchgeführt werden kann, sind wir für Euch an der Schule von 7.00-13.40 Uhr erreichbar.

Die Schulsozialarbeiterin Frau Sambale:

Tel.-Nr.:                     034602- 48 704

E-mail:                     sambale62@gmx.de

Die Beratungslehrerin Frau Grothe:

Tel.-Nr.:                  0151-55145865

E-Mail:                   Katrin.Grothe@sachsen-anhalt.de

Darüber hinaus hat für euch die Beratungsstelle MobbingHelp eine Hotline eingerichtet. Es werden täglich von 8 – 16.30 Uhr telefonische Beratungen unter der Nummer 0345/13 51 25 30 durchgeführt. Wenn man direkt oder indirekt von Mobbing betroffen ist und Personen unter 27 Jahren involviert sind, kann man sich ab sofort melden. Eine Kontaktaufnahme per Email ist über mobbinghelp@caritas-halle.de ebenfalls möglich.

Mit den besten Wünschen für euch

Irina Sambale
Schulsozialarbeiterin